Logo Leipziger Fachkreis Gewerbe-Immobilien

Veranstaltungen

Am alten Zoll - Leipzig Hauptbahnhof Westseite: Revitalisierung zum Stadtquartier

09.07.2012

„Am alten Zoll“ – unter diesem Markenzeichen wird das rund 113.000 m² große Areal des ehemaligen Thüringer Bahnhofs auf eine Renaissance vorbereitet.

Die aurelis Real Estate GmbH & Co. KG entwickelt die Fläche an der Westseite des Hauptbahnhofes zwischen Kurt-Schumacher-Straße, Parthe und Gleisanlagen des Hauptbahnhofes zu einem neuen Stadtquartier.

Besonderes Charakteristikum: das ehemalige Zollgebäude mit seiner markanten Fassade. Als eine der großen innerstädtischen Entwicklungsflächen in Leipzig bietet das Areal erhebliche Potenziale für ein Stadtquartier mit hochwertiger Architektur und vielfältigen Nutzungen: Büro-, Dienstleistungs-, Hotel- und Wohnbauflächen sowie Stadthäuser. Auch ein Schulneubau (Gymnasium) ist vorgesehen. Wie ist der aktuelle Planungsstand? Welche Impulse erzeugt dieses Projekt für die Stadt- und Freiraumentwicklung in Leipzig?

Mit seinem Vortrag lieferte Harald Hempen, Regionalleiter der aurelis Real Estate GmbH & Co. KG Region Nord, am 4. Juli 2012 die Grundlage den gemeinsam mit der IHK Leipzig veranstalteten Branchenabend.

Vor den gut 120 Gästen diskutierten im Anschluss

  • Jochem Lunebach, Stadt Leipzig, Amtsleiter Stadtplanungsamt
  • Dr. Carlo W. Becker, bgmr Landschaftsarchitekten Berlin/Leipzig
  • Dr. Mathias Reuschel, Vorstand Leipziger Fachkreis Gewerbe Immobilien e. V. und Geschäftsführer S&P Sahlmann und Partner Beteiligungs- und Managementgesellschaft mbH Leipzig

über Projektstand und Vision dieses Megavorhabens

Einige Bilder von der Veranstaltung finden Sie hier.